Home » Kohortenanalyse Und Marktprognose by Florian Gerigk
Kohortenanalyse Und Marktprognose Florian Gerigk

Kohortenanalyse Und Marktprognose

Florian Gerigk

Published August 9th 2007
ISBN : 9783836652940
Paperback
78 pages
Enter the sum

 About the Book 

Ein im Marketing in verschiedenen Bereichen behandeltes Untersuchungsfeld bildet das Verhalten der Verbraucher. Dieses vorherzusagen, geh rt zu den existenziellen Aufgabenbereichen von Unternehmungen, um sich strategisch an den Bed rfnissen derMoreEin im Marketing in verschiedenen Bereichen behandeltes Untersuchungsfeld bildet das Verhalten der Verbraucher. Dieses vorherzusagen, geh rt zu den existenziellen Aufgabenbereichen von Unternehmungen, um sich strategisch an den Bed rfnissen der Zielgruppen auszurichten und auf k nftige Ver nderungen ad quat reagieren zu k nnen. Abnehmende Flexibilit t aufgrund steigender Unternehmensgr en (Global Player) und simultan beobachtbare Tendenzen zu k rzeren Produktlebenszyklen erschweren das Ziel, Kundenw nschen zeitgerecht nachzukommen. Eben diese Entwicklung, versch rft durch eine sich stetig rasanter wandelnde Gesellschaft sowohl im Hinblick auf psychische Konstrukte wie Verhalten, Einstellungen und Werthaltungen als auch in Bezug auf die demographische Struktur, l sst die gro e Bedeutung von Marktprognosen erkennen. Nun reicht oftmals die Anwendung herk mmlicher Prognoseverfahren nicht aus, um brauchbare Vorhersagen zu erhalten, da diese die zunehmende Umweltdynamik in ihrer Analyse zu wenig oder gar nicht ber cksichtigen. Die Leitidee der vorliegenden Arbeit ist es, die Kohortenanalyse als ein Verfahren f r Marktprognosen vorzustellen und anzuwenden, die im Gegensatz zu traditionellen Methoden dynamische Aspekte sowie zeitliche Wirkungsinterdependenzen explizit in die Betrachtung mit einbezieht. Diesen Anforderungen wird die Kohortenanalyse, unter der begrifflich ganz allgemein das Verfolgen einer Personengesamtheit im Zeitablauf verstanden werden kann, aufgrund ihrer systematischen Vorgehensweise und Bewertung zeitbezogener Wirkungszusammenh nge gerecht. Ausgangspunkt hierf r bildet die berlegung, dass Verhaltens nderungen, genauer gesagt Konsumverhaltens nderungen, durch die drei Einflussgr en Alter, Periode sowie Kohorte abgebildet werden. Nun lassen sich diese drei Einflussgr en, auch Effekte genannt, nicht simultan in herk mmlichen Erhebungsdesigns wie der Querschnitts- oder L ngsschnittanalyse abbilden. Dazu ist ein spezielles Kohortendesign erforder